Logistiklabor Versuch SPS

Logistiklabor: Versuch „Speicherprogrammierbare Steuerung“ (SPS)

Das Ziel des Laborversuchs „SPS“ ist es, den Studierenden praktische Erfahrungen im Umgang mit Speicherprogrammierbaren Steuerungen zu vermitteln. Die Studierenden lernen, ein Steuerungsprogramm für eine miniaturisierte Förderanlage anhand gegebener Anforderungen zu konzipieren und umzusetzen.

Start: Sommersemester (Anmeldung siehe unten)
Ansprechpartner: Aswin Ramachandran, M.Sc.

 

_____________________________________
Hauptinformationen und Anmeldung unter Moodle
Die Organisation der Laborversuche übernehmen die Lehrstühle IPS und LFO im Wechsel.
Die Anmeldung für das logistische Fachlabor (M.Sc. Logistik) des IPS / FLW bzw. LFO erfolgt über den Moodle-Arbeitsraum „IPS / LFO Logistiklabor“.
Registrieren Sie sich bitte für den Moodle-Raum „IPS / LFO Logistiklabor “ und tragen sich unter dem Punkt „Gruppen“ für die von Ihnen bevorzugte Laborveranstaltung (IPS, FLW, LFO) ein.
Im Falle einer ungleichmäßigen Verteilung der Interessenten kann es nach Anmeldeschluss zu einer zufallsbasierten Umverteilung einzelner Teilnehmer kommen.

Die Teilnahme an den Auftaktveranstaltungen für die jeweiligen Laborversuche wird dringend empfohlen.

Informationen bezüglich Zeitraum und Ort entnehmen Sie bitte dem Arbeitsraum.