Verpackungs-, Identifizierungs- und Automatisierungstechnik

Vorlesung: Verpackungs-, Identifizierungs- und Automatisierungstechnik (VIAT)

Zum Ersten werden in dieser Veranstaltung die im Materialfluss eingesetzten Verpackungen und Verpackungskreisläufe behandelt. Dabei stehen das Zusammenspiel und die Abstimmung aller Bereiche im Vordergrund.
Zum Zweiten werden Einblicke in die Identifizierung von Materialflussobjekten sowie in Codes und Label-Techniken vom optischen Barcode bis hin zu elektronischen Kodierungen und RFID vermittelt.
Des Weiteren umfasst diese Veranstaltung einen Überblick über das Feld der Automatisierung.

Sonderregelung der Veranstaltung Verpackungs-, Identifizierungs- und Automatisierungstechnik während der Pandemie
Die Veranstaltung VIAT setzt sich aus den beiden Veranstaltungen Identifizierungs- und Automatisierungstechnik (IAT) und Verpackungstechnik (VT) zusammen. Aufgrund der Coronakrise wird die Lehre bis auf Weiteres in den Sommersemestern digital angeboten. Vorlesungen, Übungen und Zusatzoptionen werden in der Bildungsplattform Moodle rechtzeitig veröffentlicht. Der Moodle-Raum wird ab dem 12.04.2021 freigegeben.

Vorlesung:
Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel, Dr. Volker Lange, Hülya Avsar, M.Sc.
Sommersemester: donnerstags: 15:00 – 17:00 Uhr;  Start: Do., 15.04.2021
Raum: LogistikCampus Hörsaal bzw. digital im Moodle-Raum

Prüfungsleistung
Die Prüfungsleistung besteht aus einer schriftlichen Klausur.

_____________________________________
Hauptinformationen unter Moodle
Die oben stehenden Informationen dienen lediglich der Vorinformation. Bitte informieren Sie sich im VIAT-Moodle-Raum.
Der Moodle-Raum wird ab dem 12.04.2021 freigegeben.
Vorlesungen, Übungen und Zusatzoptionen werden in der Bildungsplattform Moodle rechtzeitig veröffentlicht. Zusätzlich werden im VIAT-Moodle-Raum die Lehrinhalte als Podcast zum Selbststudium zur Verfügung gestellt.