1. Forschung

Hier wird die Zukunft der Logistik erdacht

Zahlen und Fakten aus unserem Forschungszentrum

Sensorknoten im Boden

Motion Capturing Cameras

Intelligente Kleinladungsträger

Unsere Forschungsprojekte

Der Lehrstuhl für Förder-und Lagerwesen FLW forscht seit seiner Gründung in der Intralogistik. In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML entstand das Innovationslabor, in dem der FLW experimentell und das IML anwendungsbezogen in eigenen Hallen forschen.

Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik

Das Innovationslabor, um neue logistische Technologien schnell und unkompliziert zu entwickeln, zu testen und in die Praxis zu überführen.

Leistungszentrum Logistik und IT

Verbundvorhaben zwischen Fraunhofer, TU Dortmund und dem EffizienzCluster am Standort Dortmund
Übersichtsbild zu Silicon Economy

Silicon Economy

Digitale Infrastruktur (nicht nur) für die Logistik 

Szenario für das realwissenschaftliche Forschungs- und Qualifizierungsprojekt AI Arena

AIA – AI Arena

Ein realwissenschaftliches Forschungs- und Qualifizierungskonzept für die interdisziplinäre KI-Forschung

Blockchain illustrierendes Foto

Blockchain Europe

Projekt zum Aufbau des Europäischen Blockchain-Instituts in NRW

LOG — Logistics for Other Gravities

Verbundvorhaben der TU Dortmund mit dem Fraunhofer IML. Logistische Gestaltungsprinzipien sollen Raumfahrern mehr Raum und Zeit liefern, um die Fokussierung auf ihre Weltraumforschung voranzutreiben …

Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik

Im Innovationslabor sollen neue logistische Technologien schnell und unkompliziert entwickelt, getestet und in die Praxis überführt werden …

Leistungszentrum Logistik und IT

Verbundvorhaben zwischen Fraunhofer, TU Dortmund und dem EffizienzCluster am Standort Dortmund

SFB876 – Ressourceneffiziente und verteilte Plattformen zur integrativen Datenanalyse

Das langfristige Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Methodik.

GRK 2193 – Anpassungsintelligenz von Fabriken im dynamischen und komplexen Umfeld

Die stark ansteigende Dynamik und Intensität von Umfeldveränderungen zwingt Unternehmen immer häufiger, ihre Fabriksysteme schnell und effizient anzupassen.

DFG-Projekt zur Aktivitätserkennung

DFG-Project “Transfer Learning for Human Activity Recognition in Logistics”

6GEM – "open – efficient – secure – safe"

Zukünftige neuartige 6G-Mobilfunksysteme sollen n in einem disruptiven Ansatz zukünftige Standardarchitekturen für mehr Anwendungen bieten.

ML2R - Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr

Das Zentrum ML2R wird als einer von sechs bundesweiten Knotenpunkten zu Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Aktuelles aus der Forschungsarbeit

Logistiklehrstühle besuchten Vitesco in Dortmund

Logistiklehrstühle besuchten Vitesco in Dortmund

Anfang Juni besuchte ein Team des FLW gemeinsam mit Jakob Pfrommer vom LFO den Standort Dortmund der Firma Vitesco. Vitesco ist ein Automobilzulieferer zur Elektrifizierung und Digitalisierung von Kraftfahrzeugen mit dem Schwerpunkt Antriebstechnologien.

mehr lesen…

Lehrstuhl FLW wird 50 Jahre alt

Im August 2022 ist es soweit, der Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen FLW feiert sein 50jähriges Bestehen. Was damals unter Prof. Jünemann klein angefangen hat, ist mittlerweile zu einem der führenden Logistiklehrstühle Deutschlands mit vielen Beschäftigten angewachsen.

mehr lesen…
2nd 6GEM General Assembly Meeting

2nd 6GEM General Assembly Meeting

Die zweite 6GEM General Assembly Meeting fand am 29. und 30. Juni im Fraunhofer In Haus in Duisburg statt. Die Idee dieses Offline-Treffens war es, alle Projektpartner zusammenzubringen und gemeinsame Forschungskooperationen aufzubauen.

mehr lesen…